Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Chrome, FireFox, Opera, Safari oder Internet Explorer. [X]

Generationsimkerei

Der Familienbetrieb Zwinz führt über 50 Bienenvölker.

Der Familienbetrieb Zwinz führt über 50 Bienenvölker. Die Bienenstöcke stehen in der Gauermann-Heimat Miesenbach, eingekesselt von Hohe Wand (1.092 m), Dürre Wand (1.222 m) und Schneeberg (2.075 m).

Wir arbeiten mit der heimischen Carnica-Biene. Unsere Bienenvölker wohnen in Holzbehausungen (Flachzarge Zander und Kuntsch) und stehen im Freien. Der Betrieb ist klein aber fein. Wir produzieren keine große Mengen, dafür aber hohe Qualität!

Die ersten Schritte für das Fundament und Aufbau legte Herr Karl Zwinz sen.

Die Freude an der Arbeit mit den Bienen konnte er an seine Enkelin Yasmin Zwinz weitergeben. Die Imker-Meisterin hat mittlerweile den Familienbetrieb übernommen und führt diesen mit der Unterstützung ihres Mannes Anton Postl. Er begann 2011 mit der Imkerei und hat mit viel Interesse und Engagement sich in die einzelnen Arbeitsbereiche der Imkerei eingearbeitet.

Karl Zwinz sen. erzählt wie er zum Imkern gekommen ist